Kreditnehmer können auch bei bestehenden Finanzierungen von der aktuellen Situation dauerhaft profitieren.
Die bereits seit zwei Jahren anhaltenden Zinssenkungen gingen an vielen bestehenden Kreditnehmern spurlos vorbei. Der Fachgruppenobmann der Finanzdienstleister der Tiroler Wirtschaftskammer, Michael Posselt, hat deshalb mit Christoph Kirchmair, Geschäftsführer der Infina Credit Broker GmbH, gesprochen. Er erklärt die aktuellen Entwicklungen am Markt und erläutert wie Neukunden, aber auch Kunden die bereits einen Kredit haben, jetzt davon profitieren können.
Wirtschaft bezieht klare Position zu zwei zentralen Tagesordnungspunkten im Innsbrucker Gemeinderat
Trotz eines zunehmend unsicheren Umfelds bleiben die Geschäftslage und die Erwartungen der Tiroler Top-Unternehmen stabil im positiven Bereich.
In der BAUAkademie wurden 52 Lehrlinge nach altem Brauch in das Handwerk aufgenommen. Gleichzeitig wurden die Sieger des TyrolSkills Lehrlingswettbewerbs gekürt: Platz 1 ging an Marco Fraunberger.
Branchensprecher Müller: „Die Unterstützung der Exekutive ist aufgrund der aktuellen Rechtslage jederzeit möglich.“
Gleiche Rahmenbedingungen für alle – dazu ist die Meldepflicht für Airbnb-Vermietungen ein wesentlicher Beitrag, erklärt Hotellerie-Obmann Mario Gerber. 
Weitere Meldungen laden

Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler

Kontakt

Tiroler Wirtschaftskammer
Kommunikation
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck
 
T 05 90 905-1482

Top Meldungen

KiWi geht an die Luft: Die Kinderkrippe in der Tiroler Wirtschaftskammer hat jetzt eine Dachterrasse
      
Einen Akzent in der Kinderbetreuung und damit einen maßgeblichen Beitrag zur Vereinbarung von Familie und Beruf leistet die Tiroler Wirtschaftskammer mit ihrer Kinderkrippe „KiWi“, die im November 2018 feierlich eröffnet und gesegnet wurde. Der gesamte 6. Stock im Haus Meinhardstraße wurde dazu umgebaut und adaptiert. Rechtzeitig zum Start in die Sommerzeit wurde nun auch eine Dachterrasse für die Kinder fertiggestellt.

In der Kinderkrippe „KiWi“ stehen den Kleinsten und ihren Betreuern auf mehr als 300 Quadratmetern zwei Gruppenräume, ein Aktions- bzw. Funktionsraum, ein Bewegungsraum, ein Schlafraum, kindgerechte Sanitäreinrichtungen, Küche, Garderoben und – seit Kurzem – eine nagelneue Dachterrasse zur Verfügung.