Im stationären Einzelhandel zeigt sich ein anhaltender Konjunkturaufschwung: Das erste Halbjahr 2017 brachte ein sattes Umsatzplus von drei Prozent und einen Zuwachs bei den Beschäftigten.
Der alte, verstaubte Kollektivvertrag hat ausgedient. Das neue Gehaltssystem für die Mitarbeiter im Handel ist einfach, transparent und fair.
In Wien haben die Sozialpartnervertreter Peter Buchmüller (Obmann Bundessparte Handel) und GPA-djp Vorsitzender Wolfgang Katzian das neue Gehaltsstyem für 404.000 Beschäftigte und 80.000 Betriebe präsentiert. Für Martin Wetscher, Obmann des Handels in Tirol, geht damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: "Das bringt eine riesige Erleichterung für unsere Unternehmen und unsere Branche wird attraktiver - für Neueinsteiger, Frauen und für langjährige Mitarbeiter!"
Die nächste EU-Bürokratielawine droht die Gastronomie zu überrollen. Es geht um Acrylamid, die Farbe von Pommes Frites und Toastbrot und neue Auflagen für die Betriebe.
Die Tiroler Transpoteure und Logistiker sind die Nabelschnur zwischen Wirtschaft und Kunden. In Stans entsteht ein neues Logistikzentrum mit über 4.000 Palettenstellplätzen.

Heute fand der Spatenstich für das neue Logistikzentrum der Firma Dachser in Stans bei Schwaz statt. "Die Logistiker, Spediteure und Tansporteure haben großen Anteil an unserem Erfolg hier in Tirol", hielt WK-Präsident Jürgen Bodenseer dabei fest. "Aus dem Transporteur von früher sind hochmoderne Dienstleister geworden. Sie bewegen die Wirtschaft und sind die Verbindung zwischen unseren Lieferanten und sie sind die Nabelschnur zu unseren Kunden!"

In Stans entsteht ein Logistikzentrum mit mehr als 4.000 Palettenstellplätzen. Das Logistikunternehmen Dachser ist ein deutscher Familienbetrieb, der seit Jahren über seine bisherige Niederlassung in Hall branchenspezifische Lösungen für alle Branchen der Wirtschaft anbietet. In ganz Österreich beschäftigt das Unternehmen mehr als 460 Mitarbeiter.

„Während in Gesamtösterreich die Exporte 2016 stagniert sind, konnte Tirol um 7,7 Prozent zulegen“, berichtet WK-Präsident Jürgen Bodenseer.
„Während in Gesamtösterreich die Exporte 2016 stagniert sind, konnte Tirol um 7,7 Prozent zulegen“, berichtet heute WK-Präsident Jürgen Bodenseer. Der WK-Präsident will die Investitionen im Land ankurbeln, „damit wir unsere Position und unsere Arbeitsplätze nicht nur halten, sondern ausbauen können.“
Weitere Meldungen laden

Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler

Kontakt

Wirtschaftskammer Tirol
Kommunikation
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck
 
T 05 90 905-1482

Top Meldungen



Titelverteidigung geglückt: Tirol ist Staatsmeister in der Küche!
      
Die Spannung beim letzten Programmpunkt der Siegerehrung der Staatsmeisterschaft der Lehrlinge in Tourismusberufen, welche am vergangenen Wochenende in Obertrum bei Salzburg stattfand, war kaum noch auszuhalten. Von elf Goldmedaillen-Gewinnern in der Küche standen die 2. und 3. Platzieren bereits fest, als es hieß: "Der Gewinner ist eine Frau, sie schaut aus wie ein Engel und kommt vom Hotel Engel!"