Bereits zum zweiten Mal ging die Tiroler Wirteakademie erfolgreich über die Bühne und ein weiterer Jahrgang feierte seinen gebührenden Abschluss.
Die Tiroler Wirteakademie, ein gebündeltes Aus- und Weiterbildungsprogramm für alle heimischen Wirte, Gastronomen, Restaurant- und Cafébetreiber, wurde vergangenes Jahr von der Fachgruppe Gastronomie, dem WIFI und der Villa Blanka ins Leben gerufen. Nun wurden die 14 Absolventen des zweiten Lehrganges nach sechs intensiven und lehrreichen Thementagen - von Controlling über Teambuilding bis hin zu Marketing und Verkauf - ausgezeichnet.
Gute gesamtwirtschaftliche Lage sorgt für positive Konsumstimmung. Im Schnitt planen die Tirolerinnen und Tiroler heuer 380 Euro für Geschenke ein.
Der Advent steht vor der Tür und damit brechen für viele Tiroler Handelsbetriebe wieder die arbeitsintensivsten und umsatzstärksten Wochen des Jahres an. Immerhin erzielt der Einzelhandel im sogenannten Weihnachtsgeschäft zusätzlich zum normalen Monatsumsatz noch einmal rund 2,2 Prozent des gesamten Jahresumsatzes. Dabei sind die Vorzeichen, unter denen der Tiroler Handel ins diesjährige Weihnachtsgeschäft startet, durchwegs positiv. „Einerseits ist die Konjunkturentwicklung im Tiroler Einzelhandel heuer noch etwas besser als im Vorjahr. Andererseits zeigen Umfragen, dass die Tirolerinnen und Tiroler heuer im Schnitt rund 380 Euro und damit um 10 Euro mehr als im Vorjahr für Geschenke ausgeben wollen. Es gibt also durchaus Grund für die Tiroler Händlerinnen und Händler optimistisch in das Weihnachtsgeschäft zu gehen“, wirft die Vizepräsidentin der Tiroler Wirtschaftskammer, Barbara M. Thaler, einen Blick voraus.
Im September 2020 finden erstmals die Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Österreich statt. "Wir suchen schon jetzt die größten Talente für unser Team", ruft WK-Präsident Jürgen Bodenseer auf.
Das „Gesundheitsinstitut der Apotheke zum Andreas Hofer“ aus Innsbruck sowie „Eva's Fußpflege & mehr“ aus Zams wurden vergangenen Freitag mit dem Tirol Q-Zertifikat ausgezeichnet.
Das Wirtschaftsparlament sendet klare Botschaften an die Koalitionsverhandler: Unternehmer brauchen mehr Freiräume und die Pflichtmitgliedschaft – damit ALLE Betriebe vertreten werden.
Das gestrige Wirtschaftsparlament – die zwei Mal jährlich stattfindende Vollversammlung der Tiroler Wirtschaftskammer – stand im Zeichen der politischen Veränderungen in Österreich. In zahlreichen Wortmeldungen wurde Aufbruchstimmung sichtbar. Viele Delegierten drückten ihre Zuversicht aus, dass nach Jahren des Stillstandes eine Modernisierung und eine Senkung der Abgaben- und Steuerlast stattfinden wird.
Weitere Meldungen laden

Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler

Kontakt

Tiroler Wirtschaftskammer
Kommunikation
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck
 
T 05 90 905-1482

Top Meldungen



Titelverteidigung geglückt: Tirol ist Staatsmeister in der Küche!
      
Die Spannung beim letzten Programmpunkt der Siegerehrung der Staatsmeisterschaft der Lehrlinge in Tourismusberufen, welche am vergangenen Wochenende in Obertrum bei Salzburg stattfand, war kaum noch auszuhalten. Von elf Goldmedaillen-Gewinnern in der Küche standen die 2. und 3. Platzieren bereits fest, als es hieß: "Der Gewinner ist eine Frau, sie schaut aus wie ein Engel und kommt vom Hotel Engel!"