21.03.2024    1 Bild

Tiroler Handel hofft auf fleißige Osterhasen

77 % der Tirolerinnen und Tiroler wollen zum Osterfest jemanden beschenken und dafür im Schnitt 50 Euro ausgeben.
© KMU Forschung Austria

Zu dieser Meldung gibt es:

Pressetext Pressetext als .txt

Am nächsten Wochenende wird in ganz Tirol Ostern gefeiert. Diese Zeit der religösen Festlichkeiten, des Genießens und des Schenkens ist für den heimischen Handel traditionell mit guten Umsätzen verbunden. Laut einer aktuellen Erhebung der KMU Forschung Austria wollen heuer 77 % der Tirolerinnen und Tiroler jemanden beschenken und dafür im Schnitt 50 Euro ausgeben. Damit setzen die Tiroler Handelsunternehmen im diesjährigen Ostergeschäft vorausichtlich rund 27 Millionen Euro um.

Ein großer Teil davon entfällt auf den Lebensmittelhandel – neben anderen Köstlichkeiten gehen im Vorfeld von Ostern cirka 2 Millionen Schokohasen und etwa 6 Millionen Ostereier über die Tiroler Ladentheken. Aber auch andere Branchen dürfen sich um Ostern über zusätzliche Umsätze freuen. Beispielsweise der Spielwarenhandel, wie Berufsgruppensprecherin Alexandra Rizk bestätigt: „Vor allem in Familien mit kleineren Kindern legt der Osterhase besonders gerne Spielsachen ins Osternest. Dazu kommt, dass wir in Tirol den Brauch des Gotlpacks zu Ostern haben und sich viele Patenkinder zu dieser Gelegenheit etwas zum Spielen wünschen. Damit gehört die Zeit um Ostern für uns zu den wichtigsten und umsatzstärksten des Jahres."

Zu den „Top-5-Ostergeschenken" finden sich auch Bücher. „Lesen gehört quer durch alle Altersschichten nach wie vor zu den beliebtesten Hobbys. Dementsprechend sind Bücher ideale Geschenke für viele Anlässe und natürlich auch für das Osterfest und den Gotlpack. Wir freuen uns, dass viele Osterhasen bewusst Ja zu Tirol sagen und sich den Lesestoff zum Verschenken in regionalen Geschäften holen", meint die Obfrau des Tiroler Buchhandels, Sonja Altenburger.

Hier finden Sie die Details zur aktuellen Erhebung der KMU Forschung Austria zum Download.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden

Bilder (1)

2 480 x 1 754 © KMU Forschung Austria

Kontakt

Franzoi Simon
Tiroler Wirtschaftskammer
Landesgremium des Lebensmittelhandels
Mag. Simon Franzoi
T 05 90 90 5-1295
E simon.franzoi@wktirol.at