Meldung vom 09.10.2020

Tiroler Wirtschaftskammer startet COVID-19 Intensiv-Screening-Station

Am Montag öffnet am ehemaligen Hafenareal westlich des WIFI eine Screening-Station. Mitarbeiter von WK-Mitgliedern haben die Möglichkeit einer Diagnose mittels PCR-Analytik und Antigen-Schnelltest.


Die aktuelle Situation ist weiterhin eine enorme Belastung für Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Steigende Infektionszahlen lassen derzeit Screening-Straßen und Labore an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Lange Wartezeiten bei COVID-19-Tests und der damit verbundene Ausfall von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist für Unternehmen untragbar. „Um lange Wartezeiten künftig zu verhindern und unseren Unternehmerinnen und Unternehmern auch in schwierigen Zeiten bestmögliche Unterstützung zu bieten, hat die Tiroler Wirtschaftskammer in Kooperation mit labortest.at eine Sars-CoV-2 Intensiv-Screening-Station am ehemaligen Hafenareal westlich des WIFI Innsbruck eingerichtet. Testungen sind dort ausschließlich Mitgliedern der WK Tirol und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorbehalten", erklärt WK-Präsident Christoph Walser.

Neben der bereits etablierten PCR-Analytik zur Diagnose von Sars-CoV-2 werden die Testpersonen vor Ort mittels Antigen-Schnelltest diagnostiziert. „Wir bieten einen höchstmöglichen Diagnose-Standard durch kombinierte Testungen. Der Antigen-Schnelltest ermöglicht ein rasches Erkennen von hochinfektiösen Personen innerhalb von 15 Minuten. Durch eine erste Klarheit über eine mögliche Ansteckung erhöht sich die zeitliche Planbarkeit für den Betrieb deutlich“, betont Franz Jirka, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk.

Testen lassen können sich Personen bzw. Mitarbeiter ohne ausgeprägte Krankheitssymptomatik. Mitarbeiter mit bereits deutlichen (grippalen) Krankheitssymptomen sollten grundsätzlich den Hausarzt aufsuchen. Damit eine Testmöglichkeit ohne lange Wartezeiten garantiert werden kann, ist eine vorherige Anmeldung durch das Unternehmen notwendig. Die Anmeldung erfolgt online über https://wko.labortest.at/
Termine werden jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 11.00 Uhr vergeben. Den genauen Test-Termin erhält die Testperson per SMS.

Die Probennahme erfolgt durch dafür ausgebildetes, befugtes Personal durch die Tiroler Labore Dr. Peter Obrist & Dr. Thomas Brunhuber in Zams und Priv.-Doz. Dr. Igor Theurl in Innsbruck (labortest.at) sowie örtliche Systempartner für Logistik, Service und Infrastruktur. Die Kosten pro Testpaket (PCR Test & Antigen Schnelltest) werden von der Tiroler Wirtschaftskammer unterstützt und liegen bei 70 Euro.

Weitere Informationen: https://www.wko.at/service/t/Intensiv-Screening-Station-WIFI-Innsbruck-WK-Tirol.html

Kontakt

Tiroler Wirtschaftskammer
Leiter Personalmanagement
Mag. Holger Gärtner
T 05 90 90 5-1465
E holger.gaertner@wktirol.at

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x